Wann und für wen lohnt sich Strom aus Solarenergie?

Solarstrom kann sich nach wie vor lohnen. Dies gilt trotz der Tatsache, dass die staatlichen Fördermittel für die private Nutzung von Solarenergie merklich gekürzt wurden. In jedem Falle ist es sehr wichtig, die Kosten und den Nutzen genau zu kalkulieren. Außerdem sollten die örtlichen Gegebenheiten beachtet werden. An einem Ort, wo die Sonne nur selten scheint, lohnt sich eine Photovoltaik Anlage nicht. Ganz anders sieht es aus, wenn die Photovoltaik Anlage an einem Platz errichtet werden soll, der sich durch seinen Sonnreichtum auszeichnet. 

Bauliche Voraussetzungen für die Installation einer Photovoltaikanlage

Grundsätzlich ist es sehr wichtig, dass die baulichen Voraussetzungen stimmen. Dies heißt ganz konkret, dass die Dachfläche des Hauses, auf dem die Photovoltaik Anlage errichtet werden soll, eine Neigung zwischen 20 und 60 % aufweisen muss. Außerdem sollte das Dach nach Süden gerichtet sein. Alternativ dazu wäre eine südöstliche oder eine südwestliche Ausrichtung denkbar. Darüber hinaus dürfen weder Bäume, noch Häuser Schatten auf das Dach und auf die Photovoltaik Anlage werfen. Ansonsten ist der Standort ungeeignet. 

Solarenergie & Solarstrom speichern

Das Problem bei der Nutzung von Solarenergie ist die Tatsache, dass sie nur gewonnen werden kann, wenn die Sonne scheint. Diese Zeit ist oftmals nicht identisch mit der Zeit, wenn der höchste Stromverbrauch herrscht. Aus diesem Grunde müssen die Nutzer die Möglichkeit haben, den gewonnenen Solarstrom zu speichern. Hierfür fallen Investitionskosten an, die mehrere tausend Euro betragen können. Für die Speicherung sind spezielle Batterien und Stromspeicher erforderlich. Die Weiterleitung des gewonnenen Stromes erfolgt mit Hilfe technischer Geräte, die sich unter dem Begriff Smart Home zusammenfassen lassen. Der Grad der Sonnenstrahlung ist regional sehr verschieden. Keinesfalls herrscht in Deutschland ein Nord-Süd- oder Ost-West-Gefälle vor. Regionen, in denen sehr oft die Sonne scheint und in denen dies eher selten der Fall ist, können sehr dicht beieinander liegen. 

GRÜNER STROM ZU TOP PREISEN

Kosten sparen mit Solarenergie 2024

Der Solarstrom hat eine ganze Reihe von Vorteilen. In diesem Zusammenhang sollte die Tatsache berücksichtigt werden, dass die Stromkosten erheblich gesenkt werden können. Außerdem kann der Grad der autarken Stromversorgung verbessert werden. Dies ist von vielen Personen gewünscht, die nach Möglichkeiten suchen, ihre Abhängigkeit von den großen Stromversorgern zu verringern und die verstärkt auf alternative und regenerative Energiequellen setzen wollen. Die konkreten Einsparmöglichkeiten können mit einem Solarstromrechner, der im Internet verfügbar ist, ermittelt werden. Die Nutzung dieses Stromrechners ist rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche möglich. Kosten fallen dafür nicht an.

Investitionskosten und Finanzierung von Solarenergie 2024

Klar im Vorteil ist, wer auf eine bereits vorhandene Solaranlage zurückgreifen kann. Hier werden sich die Kosten für eine eventuelle Nachrüstung oder Modernisierung in Grenzen halten. So lässt sich sehr schnell ein Gewinn aus der Nutzung von Solarenergie erzielen. Schwieriger wird es, wenn die gesamte Photovoltaik Anlage 2020 komplett neu gebaut werden muss. Hier kommen nicht nur die Investitionskosten, sondern auch die Kosten für die Einspeisevergütung und die Kosten regionaler Stromversorger auf den Nutzer zu. Sofern die Voraussetzungen erfüllt sind, kann die KfW ein zinsgünstiges Darlehen für den Aufbau oder den Umbau einer bereits vorhandenen Solarstromanlage vergeben. 

Aktuelles

Deutsche zahlen weltweit den höchsten Strompreis

23. September 2020

Stromkosten steigen durch Corona: Bis zu 150 Euro mehr pro Haushalt durch Homeoffice-Zeit

15. September 2020

Hinweise

Check24 Ökostromrechner

Wir nehmen am CHECK24.net Partnerprogramm teil. Auf unseren Seiten werden iFrame-Buchungsmasken und andere Werbemittel eingebunden, an denen wir über Transaktionen, zum Beispiel durch Leads und Sales, eine Werbekostenerstattung erhalten können.

Diese Webseite verwendet Cookies zur Benutzerführung und Webanalyse. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Datenschutzhinweise.